Baustellen Regeln

Baustellen-Regeln: Auf den Punkt gebracht!

Der Alltag am Bau ist fordernd: Häufig werden im Eifer des Gefechts einige Regeln missachtet oder sie geraten aus dem Blickfeld. Um dich und dein Team dabei zu unterstützen, euer Zusammenspiel so fair wie möglich zu gestalten, haben wir die wichtigsten Punkte zu einer Baustellen-Checkliste zusammengefasst.


Baustellen-Regel Nr. 1: Wir tragen Sicherheitskleidung

Ohne Baustellenhelm nur ein halber Mensch: Selbstverständlich macht dich ein Sicherheitshelm attraktiver und schützt dich vor Verletzungen. Und gemäß §15 Arbeitsschutzgesetz ist es deine Pflicht, auf der Baustelle immer einen Helm und entsprechende Sicherheitskleidung zu tragen. Der Paragraph besagt, dass

Baustellensicherheit„die Beschäftigten [verpflichtet sind], nach ihren Möglichkeiten sowie gemäß der Unterweisung und Weisung des Arbeitgebers für ihre Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit Sorge zu tragen […und] insbesondere Maschinen, Geräte, Werkzeuge, Arbeitsstoffe, Transportmittel und sonstige Arbeitsmittel sowie Schutzvorrichtungen und die ihnen zur Verfügung gestellte persönliche Schutzausrüstung bestimmungsgemäß zu verwenden [.]”

Dazu zählen Baustellenhelm, Sicherheitsschuhe sowie spezielle Arbeitsschutzkleidung.


Baustellen-Regel Nr. 2: Auf dem Weg zum Container – Maschinen, Arbeitsgeräte und Baupläne mitnehmen

“Ich könnte doch etwas mitnehmen, wenn ich sowieso mit leeren Händen auf dem Weg zum Container bin”. Genau daran wird häufig nicht gedacht. Trotzdem solltest du alle Arbeitsgeräte wieder in den Container räumen, denn so bleiben wichtige Informationen bzw. Arbeitsmittel auf dem Bau erhalten.

Zudem möchten deine Kollegen und du die Baustelle am nächsten Tag ordentlich vorfinden. Denke daher immer daran: Was du selbst nicht brauchst, lege stets zurück, denn du bist nicht allein am Bau.


Baustellen-Regel Nr. 3: Pausenzeiten einhalten

Wenn du auf der Baustelle schuftest, kann es schnell passieren, dass du die Zeit aus den Augen verlierst. Pausen sind wichtig und sie sind gesetzlich geregelt: Bei einer Arbeitszeit von 6-9 Stunden musst du mindestens 30 Minuten pausieren. Arbeitest du mehr als 9 Stunden, stehen dir gesetzlich sogar mindestens 45 Minuten zu.


Baustellen-Regel Nr. 4: Tolle Leistungen halten wir fest (Aufmaß und Wochenbericht schreiben)

Auch wenn dir die WerkerApp dabei hilft, den Überblick zu behalten, solltest du stets daran denken, alle deine Leistungen (Aufmaß und Wochenbericht) zu dokumentieren und das geht digital am einfachsten. Insbesondere in der wöchentlichen Dokumentation sind die maßgeblichen Tätigkeiten und Arbeitsvorgänge festzuhalten.

Baustellen Checkliste

Beispielsweise gilt zu dokumentieren:

  • Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit,
  • Witterung,
  • Unfälle
  • etc.


Da das Aufmaß nach § 2 Nr. 2 VOB/B Basis der Vergütung ist, muss dieses ordentlich dokumentiert sein. In der WerkerApp kannst du das Aufmaß direkt in die Fotodokumentation integrieren. 


Baustellen-Regel Nr. 5: Nur eine saubere Baustelle ist eine gute Baustelle

Baustellenordnung ist das A und O. Das Problem kennen wir alle: … und wer bringt jetzt den Müll weg? Zudem wirft Unordentlichkeit ein schlechtes Licht auf das Team. Deshalb: Halte deine Baustelle sauber.

Ordnung und Sauberkeit sollten auch bei der Dokumentation beachtet werden. Digitale Unterstützung dabei bietet dir selbstverständlich auch deine WerkerApp. Mit ihr kannst du deine Projekte gliedern, sortieren sowie diesen einzelne Dokumente und Bilder zuordnen.


Baustellen-Regel Nr. 6: Material neigt sich dem Ende zu? Nachbestellen!

Irgendwer wird’s schon nachbestellen? So kommt der Arbeitsablauf ins Stocken, weil alle denken, es macht der andere. Unterstützung bieten wir dir auch hier: In der WerkerApp kannst du die Materialnachbestellung mit deinen Kollegen über die Chatfunktion besser koordinieren.


Baustellen-Regel Nr. 7: Handwerker-Ehre – Wir schätzen unsere Kollegen

Mit einem Kollegen versteht man sich super, mit einem anderen gibt’s immer mal wieder Probleme. Auch, wenn es manchmal kracht: Haltet zusammen! Jeder Kollege ist einzigartig, hat besondere Fähigkeiten und trägt zum großen Ganzen bei. Daher ist es wichtig, sich gegenseitig zu respektieren, zu schätzen und zu unterstützen.


 

Unsere Baustellen-Regeln gibt es auch als PDF zum Download:

(Bilder-Quellen: Pixabay & iconmonstr)

Eintrag teilen
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.